Freundeskreis Hannover e. V.
  Freundeskreis e. V. Hannover
Herzlich Willkommen im Freundeskreis Home 25.06.2017



 

Kolumnen

Das wunderbare an einer Kolumne ist ihre Fähigkeit und die eindeutige Erlaubnis und Aufforderung zu polarisieren. Genau betrachtet ist sie ein wunderbares Instrumentarium um sich einer Sache ganz sicher zu sein : nämlich, dass die eigenen Ansichten eben doch immer die Richtigen sind. Kein Wunder also, dass die ganze Nation, vom Arbeiter im Streikhemd bis zum Fußballbundestrainer mit nichts anderem beschäftigt ist, als sich immer noch sicherer darüber zu werden, dass man im Grunde immer schon Recht gehabt hat.
Was im Großen gilt, so heißt es, kann im Kleinen nicht falsch sein. Gucken wir demnach auf Hannover. Der statistischen Größe der repräsentativen Grundgesamtheit folgend, ist Hannover ein Mikrokosmos für eine gesellschaftliche Betrachtung dieser Republik.
Auch wenn es uns nicht wirklich schmecken mag oder zumindest die Erkenntnis ihren Drang verliert und gleichgültig verpufft – Hannover im Jahr 2006, ist eine Stadt im Wandel. Es bleibt also gar nicht aus, dass sich neben Lagern, die ja zumindest dem Wortsinn folgend, noch das Attribut der Beweglichkeit inne haben, statische Pole entwickeln, die sich entweder anziehen oder abstoßen. Auf gar keinen Fall aber beides ein bisschen tun.
Nehmen wir also die anstehenden Wahlen. Im hannoverschen Rathaus geht es um ein Erbe oder, um es von der anderen Seite zu betrachten, um einen Neuanfang. Was beide Seiten miteinander vereint, ist die Ratlosigkeit der Bürger auf der Straße, die beim Benennen künftiger Alternativen nur gepflegt mit den Schultern zucken können und sich wahrscheinlich insgeheim schon über diese Fragestellung wundern. Schließlich kommt nach dem König immer der erstgeborene Nachkomme auf den Thron. Im Grunde verdeutlicht diese empirisch nicht belegte Annahme aber nur eines, nämlich, dass das Polarisieren eine enorm unterhaltsame Sache ist, die im Grunde einen bitterernsten Hintergrund hat. Nicht anders ist es mit der Kunst. Kürzlich stellte man mir die Frage, wie sich wohl der neue Opernintendant verhalten wird. Regressiv, progressiv oder diplomatisch. Dazu kann ich nur anmerken, dass die Diplomatie meistens irgendwie mittig liegt, also von den Polen ausgehend, geographisch am Äquator und da ist es bekanntlich nicht nur heiß, sondern in manchen Regionen dieser Erde auch sehr stürmisch. Dennoch eine Antwort: Oper hat immer polarisiert. Ob also eine Rose oder eine Tomate auf die Bühne fliegt, ist der Tradition folgend, beides im Rahmen der Erwartung. Diese Tatsache sollte den Entscheidungsdruck schon erheblich mindern. Zumindest aber ist das Eintreffen des einen oder anderen Wurfgeschosses ein enormer Ansporn des gerade betroffenen Pols und des Intendanten sowieso.
Ja und dann ist da noch der Fußball ! Leider hat dieses Phänomen in Hannover gerade Hand und Fuß und bietet somit im Gegensatz zur Nationalmannschaft nur wenig Anlass zum Poltern. Da ›oben‹ aber gibt es ja glücklicherweise den BundesKlinsi, der weiß, wie man die Nation spaltet. Statt des devoten Dackelblicks propagiert Klinsmann man sei auf dem richtigen Weg.
Bravo, sag ich da ! Der Sport ist eben immer beispielgebend. Gewinnen tut nur, wer nach Sieg oder Niederlage gleichermaßen unschuldig lächelt.

‹‹‹ zurück



 

in 4 Tagen:
29.06.17, 17:30 Uhr
Hinüberscher -Freimaurer- Garten

mehr ›
01.07.17, 09:00 Uhr
FREUNDE IM GESPRÄCH am 1. Juli

mehr ›
02.07.17, 09:00 Uhr
Schützenausmarsch mit dem Freundeskreis

mehr ›
04.07.17, 17:30 Uhr
Neue Wurzeln - Fotoausstellung
Vorstand Freundeskreis-Hannover e.V.
mehr ›
27.07.17, 17:30 Uhr
Stadtteiltour Hainholz

mehr ›
05.08.17, 09:00 Uhr
FREUNDE IM GESPRÄCH am 5. August

mehr ›
19.08.17, 12:00 Uhr
Fest der Kulturen

mehr ›
19.08.17, 16:00 Uhr
8. NKR-Entenrennen

mehr ›
24.08.17, 18:00 Uhr
Offene Gesellschaft unter Druck - Dritte Diskussionsveranstaltung

mehr ›
26.08.17, 12:00 Uhr
Fest zum Reformationsjubiläum - 500 Jahre

mehr ›
02.09.17, 09:30 Uhr
FREUNDE IM GESPRÄCH am 2. September

mehr ›
06.09.17, 17:15 Uhr
Hannover und die Reformation
Hannover Tours.me
mehr ›
10.09.17, 10:00 Uhr
30. Entdeckertag der Region Hannover

mehr ›
19.09.17, 19:00 Uhr
Offene Gesellschaft unter Druck - Vierte Diskussionsveranstaltung

mehr ›
07.10.17, 09:30 Uhr
FREUNDE IM GESPRÄCH am 7. Oktober

mehr ›