Freundeskreis Hannover e. V.
  Freundeskreis e. V. Hannover
Herzlich Willkommen im Freundeskreis Home 17.12.2017



 

Veranstaltungen

Unternehmensbesuch MERAVIS

Datum: 15.03.2010
18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: MERAVIS, Krausenstr. 46
 
UNTERNEHMENSBESUCH MERAVIS
Wohnungsbau- und Immobilien GmbH
Vom „Reichsbund Wohnungsbau“
zu MEnsch, RAum, VISion

Wir besuchen heute ein bedeutendes Wohnungsunternehmen Hannovers. Mit dem Kauf der DAWAG, der Deutschen-Wohnungsbau-Aktiengesellschaft, im Frühjahr 2009 von Ver.di konnte das Wohnungsportfolio von MERAVIS von 7.000 auf rund 13.000 aufgestockt werden.

Gegründet wurde MERAVIS 1949 als gemeinnützige Reichsbund Wohnungsbau- und Siedlungsgesellschaft vom Sozialverband Deutschland, der auch heute noch alleiniger Gesellschafter von MERAVIS ist. Das ist nicht zuletzt auch ein Grund dafür, dass zum sozialen, gesellschaftlichen Auftrag dieses Unternehmens nach wie vor die Schaffung von behindertengerechtem Wohnraum, der Bau von Wohnungen für Senioren und kinderreichen Familien sowie Sozialeinrichtungen gehören.

MERAVIS fördert darüber hinaus kulturelle Projekte und unterstützt u.a. als Co-Hauptsponsor den TSV Hannover. Geschäftsführer Matthias Herter, der uns heute empfangen wird, ist überzeugter Hannoveraner und daher auch schon lange Mitglied unseres Freundeskreises.

Dauer: ca. 2 Stunden Ort: MERAVIS, Krausenstr. 46
Parken: Kundenparkplätze entlang der Krausenstr.
Stadtbahn: Linien 1, 2 oder 8 Station: Schlägerstr. oder Geibelstr.
 (von da aus jeweils noch 150 m zu Fuß)
Anmeldung: bei der Geschäftsstelle
Weitere Informationen: www.meravis.de


 

in 20 Tagen:
06.01.18, 09:30 Uhr
FREUNDE IM GESPRÄCH: Das Freundeskreis-Frühstück im Fora

mehr ›
21.01.18, 13:30 Uhr
Hannover Ahoi! Hafenstadt, Kanalstadt, Wasserstadt
Stadtbekannt&Co
mehr ›
28.01.18, 11:00 Uhr
Hannover Ahoi! Hafenstadt, Kanalstadt, Wasserstadt
Stadtbekannt&Co
mehr ›
03.02.18, 09:30 Uhr
FREUNDE IM GESPRÄCH: Das Freundeskreis-Frühstück im Wienecke XI.

mehr ›
17.02.18, 11:00 Uhr
Hinter die Kulissen des Rathauses - Ein Rundgang mit dem Bürgermeister
Thomas Hermann
mehr ›