Freundeskreis Hannover e. V.
  Freundeskreis e. V. Hannover
Herzlich Willkommen im Freundeskreis Home 01.10.2016



 

775 Jahre Hannover


mehr ›

Aktuelles

Hannover wählt - Mach Dein Kreuz!

Kommunalwahl 2016

Das größte Kreidebild der Stadt entstand am   9.9.2016 bei der vom Freundeskreis initiierten Aktion am Kröpcke (Foto: siehe links im Blog), viele Bilder auf http://www.facebook.com/FreundeskreisHannovereV . Vielen Dank für Ihre Beteiligung.

Hunderte Hannoveraner haben am Kröpcke das größte Kreidebild, das die Stadt je gesehen hat, gemalt. "Mach dein Kreuz" stand am Ende als Kernsatz eines bunten Nana-Bildes auf dem Kröpcke-Pflaster - Aufforderung des Freundeskreis, am Sonntag zur Wahl zu gehen.

Mach Dein Kreuz!

 

Hannover, 7.9.2016:

Liebe Freundinnen und Freunde Hannovers,

am 11. September 2016 finden in Niedersachsen Kommunalwahlen statt. In Hannover werden die Regionsversammlung, der Rat sowie die Stadtbezirksräte gewählt. In den 20 Umlandkommunen stehen neben der Regionsversammlung jeweils der Rat der Stadt sowie in vielen Städten und Gemeinden die jeweiligen Ortsräte zur Wahl.

Demokratie und Bürgerbeteiligung sind sehr wichtige Grundpfeiler für unser Zusammenleben. Daher möchten wir gemeinsam mit Ihnen neutral und unparteilich ein starkes Zeichen für die aktive Beteiligung an den Kommunalwahlen setzen. So soll auf dem Opernplatz auf etwa 15 x 20 Metern das größte Kreidebild unserer Stadt entstehen. Gestaltet durch zahlreiche Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Wirtschaft, Kunst und Kultur sowie vielen Bürgerinnen und Bürgern als stilles Symbol und Aufruf, ohne Ansprachen.

Wir möchten Sie herzlich einladen, sich am

Freitag, 9. September 2016

von 14 - 17 Uhr auf dem Kröpcke

an unserer Aktion „Hannover wählt - Mach Dein Kreuz“ zu beteiligen, und so für eine aktive Teilnahme an den Kommunalwahlen 2016 zu werben.

Wir freuen uns sehr auf Ihre Beteiligung.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Roger Cericius                                                             Matthias Görn

1. Vorsitzender                                                            stellv. Vorsitzender

Freundeskreis Hannover e.V.                               Freundeskreis Hannover e.V.

 

27.Juni 2016

Großes Familienfest im Maschpark -

was für eine Geburtstagsparty! 775 Jahre Hannover und über 20.000 feierten begeistert mit beim großen Familienfest im Maschpark. Oberbürgermeister Stefan Schostok mit der Landeshauptstadt Hannover gemeinsam mit dem Freundeskreis Hannover e.V. hatten eingeladen, viele viele haben geholfen und organisiert, das Wetter passte, ein toller Moderator Desimo führte durch ein buntes Bühnenprogramm mit OPUS 112, MUSICA ALTA RIPA, Spax Rafael Szulc, GOP Varieté-Theater Hannover, Milou & Flint, Juliano Rossi, Lutz Krajenski, Vivid Voices und John Winston Berta (frisch zurück von der Tour zu europäischen Unesco City of Music / Design und Partnerstädten, von denen er herzliche Geburtstagsgrüße mitgebracht hatte). Alle Musikerinnen und Musiker hatten ihren Auftritt der Stadt und ihren Menschen zum 775. Geburtstag geschenkt! Und Geschenke für alle gab es noch viel mehr: Oberbürgermeister Schostok und Freundeskreisvorstand Görn verteilten köstliche Torte und über 80 tolle engagierte Vereine, Initiativen und Unternehmen boten im Maschpark als Geschenk tolle Aktionen an. Eine perfekte Geburtstagsparty! Vielen Dank an alle, die organisiert, geholfen, musiziert, moderiert, gefeiert, fotografiert (Fotos: Fred Jaugstetter, Bernd Schwabe, Gil Koebberling) und gefeiert haben! viel Spaß beim Ansehen der Galeriefotos oben! PS.: und hier ein Link zum kurzen Video der HAZ: https://www.facebook.com/HannoverscheAllgemeine/videos/10154917295871258/

Mitgliederversammlung 2016, Impressionen

AKTUELL +++ AKTUELL +++ AKTUELL +++ AKTUELL+++

Leibniz-Jahr 2016: Radiosendung Leibniz in Hannover

AKTUELL +++ AKTUELL +++ AKTUELL +++ AKTUELL+++

6.4.2016: ...inzwischen in Ihrem Briefkasten: 

der aktuelle Rundbrief 2-2016 :-)

 

MV am 10. März 2016

Ministerpräsident Stephan Weil und
Oberbürgermeister Stefan Schostok setzen als Gastredner wichtige Impulse für das gesellschaftliche Miteinander / Mitgliederversammlung wählt neuen Vorstand

Der Freundeskreis Hannover e.V. begrüßte in seiner traditionellen Mitgliederversammlung mehr als 500 Gäste aus Stadtgesellschaft, Politik, Sport, Kultur, Wirtschaft und zahlreichen Mitgliedern. Unter dem Titel „made in hannover“ präsentierten sich 100 Institutionen, Unternehmen, Akteure und Künstler, u.a. Unesco City of Music, Hörregion Hannover, Kulturbüro, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Kommunikation&Wirtschaft, Politik zum Anfassen e.V., Special Olympics Deutschland.
Roger Cericius, Vorsitzender des Freundeskreises Hannover zog eine bemerkenswerte Bilanz des letzten Jahres„ Unser aufrichtiges Interesse an unserem Gegenüber ist der zentrale Treiber für ein respektvolles und tolerantes Miteinander und damit für eine lebendige Stadtgesellschaft. Dieses Interesse sollte auch und vor allem jenen gelten, die nach Flucht
und Vertreibung, nun unsere Nachbarn werden“, so Roger Cericius, Vorsitzender des Freundeskreises Hannover „Als größter Bürgerverein des Landes haben wir auch in diesem Jahr Menschen für unsere Stadt begeistert und wichtige Diskussion geführt. Besonders erfreulich ist, dass der Freundeskreis 25 Jahre so lebendig ist, wie am ersten Tag.“
Gastredner Ministerpräsident Stephan Weil setzte in seinem Vortrag einen besonderen Impuls auf die Bedeutung einer guten Nachbarschaft, als wichtiger Schlüssel zur Integration all jener Menschen, die nach Flucht und Vertreibung nun zu unseren Nachbarn werden. So sind neben der Politik und der Wirtschaft, den Sozialverbänden und den Kirchen vor allem auch die Bürgerinnen und Bürger gefragt, wenn es um das Gelingen von Integration geht.
Oberbürgermeister Stefan Schostok stellte gemeinsam mit der Bundestagsabgeordneten und Vorsitzenden des Organisationskomitees Kerstin Tack die Special Olympics
Deutschland vor, welche vom 6.-10. Juni in Hannover stattfinden werden. Hannover hat sich bei vielen Großereignissen als hervorragende und gastfreundliche Ausrichterstadt präsentiert, daher freuen wir uns ganz besonders auf die Special Olympics in Hannover.
Unter großem Dank aller anwesenden Gäste bedankte sich Roger Cericius im Namen des Freundeskreises Hannover e.V. bei den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern Marlis Drevermann, Dr. Heinrich Jagau, Hans Mönninghoff und beim bisherigen stellvertretenen Vorsitzenden Bernd Voorhamme. „Mit Ihrem Engagement haben Sie den Freundeskreis Hannover maßgeblich geprägt und dazu beigetragen, dass dieser Verein sich erfolgreich entwickelt hat,“ so Cericius.
Neu in den Vorstand des Freundeskreises Hannover gewählt, wurden Kerstin Berghoff-Ising. Als Vorstandsmitglied der Sparkasse Hannover tritt sie im Freundeskreis-Vorstand die Nachfolge von Dr. Heinrich Jagau an und wird künftig die Aufgabe der Schatzmeisterin übernehmen. Ebenfalls neu im Vorstand Matthias Görn, Er ist Vorstand und Betriebswirtschaftlicher Leiter im Landesmuseum Hannover. Görn wurde zum 2. Vorsitzenden gewählt. In der Nachfolge von Frau Drevermann wurde Harald Härke, Dezernent für Personal und Kultur der Landeshauptstadt Hannover in den Freundeskreis Vorstand gewählt. Ebenso wie Jörn Hutecker, Unternehmer und Geschäftsführender Gesellschafter der Neuwaerts GmbH.
1.Vorsitzender: Roger Cercius
stellv. Vorsitzender: Matthias Görn
Schatzmeisterin: Kerstin Berghoff-Ising
Schriftführer: Werner Buss
Beisitzer: Prof. Gesche Grabenhorst
Beisitzer: Jörn Hutecker
Beisitzer: Harald Härke
Beisitzer: Hermann Kasten
Für das Jahr 2016 sind wieder viele Veranstaltungen geplant. Highlights werden dabei insbesondere folgende Aktivitäten sein:
 Wir lieben Hannover: Am 11. April wollen wir mit Athleten der Specials Olympics eine inklusive Prominenten-Staffel beim Hannover Marathon sind Rennen schicken und am 4. Juni beim Lionscup gemeinsam Fußball spielen.
 Féte de la Musique: Am 21. Juni werden wir unter der Leitung von Erwin Schütterle wieder eine Freundeskreis-Bühne bespielen.
 775 Jahre Hannover: Am 26. Juni feiern wir Geburtstag. Feiern Sie mit uns ein buntes Familienfest

 

+++RÜCKBLICK +++ RÜCKBLICK +++RÜCKBLICK +++

Infos mit Bild&Text über die vergangenen Aktivitäten finden Sie auch im  BLOG.

RÜCKBLICK: Das war das Freundeskreis-Jahr 2015:

12 mal Freundeskreis-Frühstück… jeweils ca. 50-80 Personen, Austausch, Vorstellung von Mitgliedern, Projekten, Aktivitäten, z.B. DTV (April), Thüringer Hof (Mai), Courtyard (Juni) Frühstück auf dem Schützenfest Juli (mit Riesenrad), Lindener Turm (Aug), Freiwilligenzentrum (Sept), Sa 3.Okt. DTV-Pavillon, Sa 17. Okt. (Parkhotel Kronsberg) Sa 7.Nov (Centralhotel Kaiserhof) Sa 5. Dezember (Adventsfrühstück Sheraton)

 24.März: Mitglieder-Versammlung im Sparkassenforum Schiffgraben, begleitende Mitglieder-Ausstellung bei der MV, 40 Aussteller (Intitiativen, Unternehmen, Künstler&Kreative, Hotels, Vereine & Verbände)

Freundeskreis bei seinen Mitglieder-Hotels: Besichtigung, Gastronomie und Austausch: (9.Mai: Thüringer Hof, 6.Juni: Courtyard am Maschsee), Sheraton Hannover Pelikan Hotel, Parkhotel Kronsberg

öffentlich:

Teilnahme an Marathon Hannover, Schützenausmarsch und Regions-Entdeckertag

Aufruf und Teilnahme „Buntes Hannover“ Demo und Friedensgebete Marktkirche (Jan/Feb)

Schützenausmarsch (5.Juli) und HANNOVER-Frühstück auf dem Schützenfest (Sa 11. Juli)

Regions-Entdeckertag (13. Sept.), infa (10.-18. Okt), Mein HANNOVER Hotel 2015 82.-5. Okt)

LichtZeichen am 17.11. Lichterkette für Solidarität und Toleranz (im Vorfeld des Länderspiels)

FreundeskreisFest mit Verleihung des Stadtkulturpreis 2015 (2. Dez)

 

 (Versteckte) Perlen von Hannover:

Kronen 7: Hannover historisch im Film (7.Jan.)

Vortrag Image Hannover im Wandel der Zeiten (V.Erstmann/Stadtarchiv/Sheraton) (11.März)

Kino-Frühstück im KoKi mit historischen Hannover-Filmen (7.März), Besuch im Stadtarchiv (18. März)

Jubiläum/VA/ Aktion Kröpcke-Uhr (31.Mai) „Kröpcke Open“

Kronsberg (23.Juli Kirche der Stille und geführter Rundgang Stadtentwicklung)

Marktkirche mit Turm und Orgelführung Nov.

Sport:

Freundeskreis-Stand beim Hannover-Marathon: Motivation, Trommeln, Tanz und bunte Ballons bei km 38

„Lionscup“ am 31. Mai: Benefiz-Fußballturnier, Freundeskreis-Mannschaft „Wir sind Hannover“

Teilnahme am Drachenbootrennen für Toleranz (10.Mai)

Unterstützung Europameisterschaft im Fussball der Gehörlosen Juni 2014

HDI-Arena/Stadion 96 (21.Okt)

Freundeskreis-Fahrradtour:  Willy-Spahn-Park Ahlem/ Gedenkstätte Ahlem / Rosebusch (Sa 27.Juni)

Wirtschaft:

Unternehmensbesuche mit Besichtigung/Vortrag, Führung und Austausch, z.B.

Hannover 96 (mit Stadion-Architektur-Führung, n.n.)

Flughafen Hannover-Langenhagen (Sa 26. Sept.), Volkswagen Oldtimer Limmer (n.n.)

Wirtschaftsmesse Hannover: Freundeskreis-Gemeinschaftsstand (7.-8.Okt.) mit 24 Ausstellern und 2tägig Freundeskreis-Bühne mit Herz (Musik, Vorträge, Diskussionen)

 Kultur:

Freundeskreis-Bühne auf der fete de la musique in der Galerie Luise (21.Juni)

Energiemuseum Thema Schallplatte /City of Music (4.Nov.)

großer EXPO-Themenabend Veranstaltung (21. Mai)

Besuch Schlossmusseum/Ausstellung Herrenhäuser Gärten / KunstFestSpiele (5. Juni)

Benefizkonzert Arena kestnergesellschaftam (17.Dez.), Bühne für Musiker/Talente HANNOVER-MIX,

Proben-/Konzert-Besuche: Meet&Greet/Konzert Oratorienchor (31.Mai),

verschiedene Konzerte/Blick hinter die Kulissen

Autoren aus dem Freundeskreis: Lesung und Austausch (Nov/Dez) 

Kulturfahrt zum International Music Festival Buxtehude (17.Juli) Haiou Zhang/Heidelberger Sinfoniker)

Regionstouren:   Neustadt/Rbg. / Schloss Landestrost / Sektkellerei Dupres (7.Sept.)

Hildesheim (Dom, St. Michaelis, Zentrum für Weltmusik) (14.Nov)

 Gremienfahrt zum Stadtkultur-Preisträger: Hermannshof (15.Sept),

Kommunikation: Besuche & Kontakte Medien

Internet/social media: Blog auf der Internetseite, Facebook

Tipps & Termine, Projekten und Veranstaltungen unserer Mitglieder via Rundbrief, Internet, Mitversenden von Flyern

Unterstützung  Wikipedia-Büro, Wikipedia-Workshops histor.Dokumente, Begegnung, Austausch, Treff.

Ausbau Freundeskreis- Bibliothek Hannover-Literatur historisch und aktuell

Unterstützung/Einrichtung Freifunk: kostenfrei WLAN für Wikipedia/Freifunk

Vernetzung mit anderen Institutionen durch (ggs.) Mitgliedschaften, Veranstaltungen, Treffs

Teilnahme bzw. Organisation von Diskussionen zu Verein und Stadtleben

Unterstützung: „Am Morgen vor Lampedusa“ (szen.Lesung 17.Okt),

Spax-Kinder-Rap-Projekt,IhmeVision,  Beratung/Unterstützung für kulturelle, soziale, nachhaltige Projekte, Künstler, Kreative, Vereine.

Unterstützung von HAZ Weihnachtshilfe, brokenhearts-Stiftung, Migranten-/Flüchtlingsprojekte

Unterstützung der sozialen Weihnachtsfeier für Obdachlose und Bedürftige (Flyer, Sammlung, Spende, Aktivierung von Ehrenamtlichen, Bekanntmachung)

Förderung Freie Theater, Kulturszene durch Besuche, Flyerversand, Termintipps

Förderung und Unterstützung kreativszene, Austausch mit Institutionen, Akteuren, Vereinen

Besuche von und Vorstellung des Vereins auf verschiedenen Veranstaltungen und Netzwerktreffen

Beteiligung am Stadtentwicklungsprozess mein Hannover 2030

Unterstützung kleine inhabergeführte Läden / Kauflust-Broschüre

Treffen, Austausch, Diskussionen im Freundeskreisbüro, Mitglieder und Akteure, Kontakte und Empfehlungen

Vereinsübliches:

Mitglieder-Kommunikation (6 Rundbriefe mit Infos, Rückblick, Ausblick, Veranstaltungen, Tipps&Termine… Versand an über 1300 Mitglieder)

MV, quartalsweise  Kuratoriumssitzungen,  Vorstandssitzungen, Mitmachertreffs…

Presse, Stadtgeschehen, Veranstaltungsorganisation, Kommunikation, Mitgliederverwaltung und Bearbeiten von (vielen) Anfragen, von (vielen) Neumitgliedern, sowie (wenigen) Kündigungen, Rechnungsstellung, Zahlungsdokumentation, Buchhaltung…   und ganz normale Büro-Organisation  ;-)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

17. Dezember 2015

Liebe Mitglieder, liebe Freundinnen und Freunde,

wir haben in den vergangenen Monaten in Hannover und an vielen anderen Orten vieles erlebt, das uns bewegt und berührt und das uns vielleicht auch erschreckt und gar verängstigt hat.

Es ging und geht um Ereignisse, die uns vor große Herausforderungen stellen, die auch mühsam und langwierig sind und für die wir vielleicht noch gar keine adäquate Antwort und Lösung vor Augen haben. Ereignisse, die uns aber gleichwohl die Chance bieten, als Bürgergesellschaft noch viel näher zusammenzurücken. Schon heute sehen wir, wie stark und wirksam eine Gemeinschaft ist, wenn sie sich dieser Stärke bewusst wird.

Hannover heißt täglich Menschen willkommen, die nach Flucht oder Vertreibung, nach dem Erleben von Gewalt, Hunger und Hilflosigkeit in unserer Heimat Zuflucht suchen und finden. Diese Menschen herzlich willkommen zu heißen und ihnen künftig eine Perspektive zu bieten, ist eine gewaltige Aufgabe, die weder Politik noch Kommune, weder die Kirchen noch Hilfsorganisationen alleine bewältigen können. Es ist eine gesellschaftliche Aufgabe, die nur in der Gemeinschaft gelingen wird. Eine Gemeinschaft für die auch der Freundeskreis Hannover aus meiner Sicht beispielgebend ist. Dafür danke ich Ihnen und allen Freunden und Helferinnen, Förderern und Sympathisanten.

Natürlich kann der Freundeskreis Hannover nicht die Probleme dieser Welt lösen, aber er kann eine Haltung dokumentieren, in deren Kern das Interesse an meinem Gegenüber steht. Das scheint leicht, ist aber eine besondere Herausforderung, der wir uns stellen sollten. Vor allem dann, wenn unser Gegenüber nicht fließend Deutsch spricht, nicht mit Bach und Mozart, uneingeschränkter Bildung, Roulade und Kraut. aufgewachsen ist. Nun geht es nicht darum, dies alles eins zu eins zu übertragen, sondern interessiert zu sein, an dem was anders ist. Dies zur Kenntnis zu nehmen,  kritisch zu hinterfragen und respektvoll zu würdigen.

Wir haben im Freundeskreis unsere Erwartungen an eine engagierten Stadtgesellschaft  deutlich gemacht, auch durch die Lichterkette zum Spiel der Fußballnationalmannschaft in Hannover. Bitte lassen Sie uns auch 2016 viele weitere weithin sichtbare Zeichen setzen, in dem wir uns auf den Kern unserer Gemeinschaft besinnen, nämlich ein Freundeskreis für die Bürgerinnen und Bürger zu sein.

Ich wünsche Ihnen und uns allen im Freundeskreis, in Hannover, Deutschland und der Welt ein gutes gemeinsames Neues Jahr.

Herzlichst

Ihr Roger Cericius

 

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Freundeskreisfest 2015

mit festlicher Verleihung des Stadtkulturpreis 2015

sowie des

Sonderpreis für herausragendes bürgerschaftliches Engagement

am Mittwoch, 2. Dezember 2015 in der Orangerie Herrenhausen

Liebe Freundinnen und Freunde Hannovers,

Der Freundeskreis Hannover e.V. hat in einer festlichen Veranstaltung mit rd. 500 Gästen aus Stadtgesellschaft, Politik, Sport, Kultur, Wirtschaft und zahlreichen Mitgliedern den renommierten Stadtkulturpreis 2015 und den Preis für herausragendes bürgerschaftliches Engagement verliehen. Beide Preise sind mit 5.000 € dotiert.

Preisträger 2015:


Stadtkulturpreis 2015: Fotograf Hassan Mahramzadeh


Sonderpreise für herausragendes bürgerschaftliches Engagement:


Unterstützerkreis Flüchtlingsunterkünfte Hannover e.V. und
Die !!! Weihnachtsfeier für Obdachlose und Bedürftige in Hannover


In einem Festakt in der Orangerie Herrenhausen hat der Freundeskreis Hannover e.V. den Stadtkulturpreis 2015 und die Preise für herausragendes bürgerschaftliches Engagement verliehen. In seinem Grußwort würdigte Landesbischof
Ralf Meister die vielen Initiativen in der Stadt und betonte, dass die gesellschaftliche Integration der Menschen, die zu uns nach Hannover gekommen sind und hier Zuflucht suchen, uns alle angeht und wir daher gemeinsam, also alle Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt, zum Gelingen dieser Integration beitragen sollten.
„Unser aufrichtiges Interesse an unserem Gegenüber ist der zentrale Treiber für ein respektvolles und tolerantes Miteinander und damit für eine lebendige Stadtgesellschaft. Dieses Interesse sollte auch und vor allem jenen gelten, die nach Flucht und Vertreibung, nun unsere Nachbarn werden“, so Roger Cericius, Vorsitzender des Freundeskreis Hannover  „Als größter Bürgerverein des Landes haben wir auch in diesem Jahr Menschen für unsere Stadt begeistert, wichtige Diskussion geführt und wie unlängst mit der Lichterkette zum geplanten Länderspiel ein Zeichen gesetzt – denn wir alle sind Hannover. Mit den
Preisträgern in diesem Jahr ehren wir Menschen und Initiativen, die beispielhaft für Engagement, Hilfsbereitschaft sowie ihre Liebe zur Stadt stehen."
In seiner Laudatio für den Stadtkulturpreis 2015 würdigte Erwin Schütterle den diesjährigen Preisträger, den Fotografen Hassan Mahramzadeh, als einen geradezu leidenschaftlichen Foto-Chronisten Hannovers. Seit 1972 hält er die schönsten Motive der Stadt und alle herausragenden kulturellen Veranstaltungen mit seiner Kamera fest. Die Ergebnisse schmücken Kalender, Bücher und Broschüren, die internationale Beachtung finden.
Der gebürtige Iraner begeisterte die Jury neben seinen beeindruckenden Fotografien vor allem aber auch mit seiner unbändigen Begeisterung für Hannover. "Motiv und Motivation", so Laudator Erwin Schütterle, "sind bei Hassan Mahramzadeh identisch. Er ist ein Bild von Hannover!"
Die Laudatio für den Preis für herausragendes bürgerschaftliches Engagement hielten Martin Tenge, Probst und Regionaldechant sowie Ferry Pausch, Geschäftsführer Deutschlandstiftung Integration in Berlin.

Die Jury-Entscheidung erläuterten sie wie folgt:

Unterstützerkreis Flüchtlingsunterkünfte Hannover e.V.
Der Unterstützerkreis Flüchtlingsunterkünfte Hannover e. V. wurde im April 2013 mit dem Ziel gegründet, Flüchtlingen bei einem erfolgreichen Start in Hannover zu unterstützen. Angeboten werden ganz praktische und konkrete Hilfe in den Heimen.
Die Unterstützung wird individuell durch persönliche Gespräche mit den Flüchtlingen aber auch in enger Zusammenarbeit mit der Heimleitung und den Sozialarbeitern entwickelt und umgesetzt. Stellvertretend für alle ehrenamtlich tätigen Menschen in
unserer Stadt erhält der Verein den Preis.


Die !!! Weihnachtsfeier für Obdachlose und Bedürftige in Hannover
Unter der Präsentation von Fury In The Slaughterhouse und dem eingetragenen Verein KrAss UnARTIg (Verein autodidaktischer Künstler in Deutschland e.V.) wirken hier ausschließlich Privatleute. Sie gehören überwiegend zur hannoverschen Musik- und Kultur-Szene und bereiten seit 2012 Obdachlosen und Bedürftigen im HCC eine tolle Weihnachtsfeier. Der Freundeskreis Hannover e.V. honoriert dieses außergewöhnliche Engagement mit dem Sonderpreis für herausragendes bürgerschaftliches Engagement. Der Sonderpreis für herausragendes bürgerschaftliches Engagement wird seit 2012 vergeben; Stifter des Preises ist das Unternehmen Anheuser-Busch InBev (Gilde).


Untermalt wurde die Preisverleihung durch vier außergewöhnliche künstlerische Programmpunkte:

Jason Mann, 14 Jahre, Finalist „Dein Song 2014“, mit seinem selbst komponierten Song „HERO“

Angel Kurtev, 60 Jahre, Akkordeon. Er spielt den größten Teil des Jahres auf Hannovers Straßen, um seine 6köpfige Familie in Bulgarien zu ernähren. Matthias Biebl wies in seiner Moderation darauf hin, dass es genau die Absicht des Freundeskreis war, mit der Wahl dieses Musikers ein Zeichen zu setzen, "die Menschen in der eigenen Umgebung wahrzunehmen", so auch die Musiker und Künstler auf den Strassen.
Jean van den Berg, der mit 101 Jahren aktiver Musiker ist und mit „My Way“ von Frank
Sinatra aufwartete, begleitet von Ecki Hüdepohl am Piano.

Vom GOP Wintervariete bereichterte ein spektakulärer künstlerischer Akt aus der aktuellen Wintervariete-Show
„KARUSSELL“ die Veranstaltung - Höchstspannung bei der Akrobatik am Russischen Barren.

Fotos: Bernd Schwabe, Telke Nieter

 

 

AKTUELL +++ AKTUELL +++ AKTUELL +++ AKTUELL+++

16. November 2015
 
DFB-Länderspiel: Hannover setzt Zeichen für Toleranz, Mitgefühl und Solidarität
Freundeskreis Hannover e.V. ruft alle Bürgerinnen und Bürger am 17. November gemeinsam zu einer Lichterkette an der HDI-Arena auf

 
Hannover/ Am 17. November 2015 veranstaltet der Freundeskreis Hannover e.V.  in Kooperation mit der Landeshauptstadt Hannover und allen großen Glaubensgemeinschaften eine Lichterkette, als Zeichen der Solidarität mit den Opfern von Paris und gegen Gewalt und Intoleranz. Wenn zum morgigen Länderspiel der Nationalmannschaften Niederlande und Deutschlands die Welt nach Hannover schaut, wollen die Bürgerinnen und Bürger Hand in Hand und in Sichtweite des Fußballstadions ein stilles, aber unmißverständliches Zeichen setzen. Gemeinsam wollen wir uns zu den Grundwerten unserer Gesellschaft bekennen.
Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, Gewaltlosigkeit und Solidarität sind die Werte, die es zu schützen gilt.  
 

LICHTzeichen: Hannover - ein Mehr aus Licht.
Dienstag, 17. November 2015,
Treffpunkt um 18:30 Uhr am Trammplatz vor dem Neuen Rathaus.
18:45 Uhr gemeinsamer Gang zum Stadion.

Die Lichterkette beginnt um 19:00 Uhr zwischen der Stadionbrücke und dem Maschsee-Nordufer.

Veranstaltungsende ist gegen 19:30 Uhr. Bitte bringen Sie ein Windlicht mit.

 

"Ich bin überwältigt über die Zustimmung, die dieses LICHTzeichen innerhalb von wenigen Augenblicken gefunden hat. Das macht mich wirklich stolz. Als größter Bürgerverein der Landeshauptstadt ist es unser tiefstes Anliegen unsere Solidarität und unser Mitgefühl zum Ausdruck zu bringen". Roger Cericius, 1. Vorsitzende des Freundeskreis Hannover e.V.

„Mein Respekt für die Teams der beiden Nationalmannschaften! Die Anschläge von Paris richten sich gegen Freiheit und Demokratie, gegen unsere Werte. Hannover gibt mit dem Länderspiel und der Lichterkette ein klares Signal, dass wir durch Terror nicht unsere Freiheit, unser Zusammenleben und unsere Solidarität beeinträchtigen lassen. Nicht Lähmung und Angst, sondern Klarheit und Zeichen setzen sind die Antwort.“ Stefan Schostok Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Hannover

Wir laden Sie ein zu der Veranstaltung:

LICHTzeichen: Hannover - ein Mehr aus Licht.


Ansprechpartner der Organisatoren:
 
Veranstalter und Ansprechpartner: Freundeskreis Hannover e.V.,

E-Mail: mail@freundeskreis-hannover.de, Telefon: 0511 1235467

 

10. Oktober 2015

Liebe Mitglieder, liebe Freundinnen und Freunde.

Die Wirtschaftsmesse Hannover liegt hinter uns und die Rückmeldungen speziell zum Freundeskreis-Gemeinschaftsbereich und dem Bühnenprogramm auf unserer "Bühne mit Herz" waren sehr sehr positiv. Vielen Dank allen Ausstellenden und allen Musikerinnen & Musikern, Referentent&Referentinnen fürs Mitmachen, vielen Dank allen Besucherinnen&Besuchern fürs Kommen. Gelobt wurde die tolle Atmosphäre in den Freundeskreiszelten, das vielseitige Programm und die bunte interessante Vielfalt: Fotos hier: http://wirk-licht.de/Events-Veranstaltungen/Freundeskreis-Hannover/Wirtschaftsmesse-2015/

Lassen Sie uns gemeinsam unsere wunderbare und vielseitige Stadt und Region kennenlernen: Blicken Sie am 21. Oktober hinter die Kulissen des Stadions, fahren Sie am 25. Oktober mit zum Kloster Klang Festival in Loccum  sowie am 14. November nach Hildesheim, um das Zentrum für Weltmusik, Dom und St. Michaelis zu erleben. Am 16. November geht es hoch hinaus - in den Turm der Hannoverschen Marktkirche und dann zu „höchsten Tönen“ mit Ulfert Smidt und Orgelführung.  Und freuen Sie sich bereits jetzt auf das Freundeskreisfest am 2. Dezember mit festlicher Verleihung des Stadtkulturpreis 2015. Wir freuen uns auf Sie.

Mit freundlichen Grüßen

 

Roger Cericius, 1. Vorsitzender                   Gil Maria Koebberling, Geschäftsführerin

 

29. September 2015

Liebe Freundinnen und Freunde,

Bernd Strauch ist am 28. September 2015 verstorben. Der Freundeskreis Hannover trauert um diesen couragierten und warmherzigen Menschen, der in der ganzen Stadtgesellschaft anerkannt und sehr geschätzt war und uns allen in Erinnerung bleiben wird. Bernd Strauch war seit 1988, von Anfang an im Freundeskreis Hannover und mit dem JazzClub unser Stadtkulturpreisträger 2013.

 

27. August 2015

Liebe Mitglieder, liebe Freundinnen und Freunde.

Wir hoffen, Sie hatten und haben einen herrlichen und entspannten Sommer.

Auch im Freundeskreisbüro wurde -für kurze Zeit- das Tempo etwas reduziert - nach so vielen erfolgreichen  Aktivitäten in den letzten Monaten wie z.B. Benefiz-Fußball, Schützenausmarsch -beides gemeinsam mit „Neu-Hannoveranern“-,  Rekordzahlen beim monatlichen Frühstück oder auch dem hochkarätigen EXPO-Themenabend.

Die Geschäftsführerin war in Italien und teilte nach dem Besuch der EXPO 2015 Milano die Impressionen der aktuellen Weltausstellung in einem Vortrag im EXPOSEEUM. Für alle, die Interesse am „italienischen Abend“ haben: Es gibt weitere Termine im Museum an der Expo-Plaza.

Auch für die kommenden Monate haben wir wieder einige interessante „Perlen“ für Sie gesucht, freuen Sie sich auf besondere Einblicke, auf gemeinsame Besuche sowie Gelegenheit zum Austausch „unter Freunden“:  Schloss Landestrost mit Sektkellerei, balinesischer Brunch & Kultur, ein Blick hinter die Kulissen des Flughafens HannoverLangenhagen, „Niedersachsenstadion/HDI-Arena“ oder Hotelbesuch im Parkhotel Kronsberg. Freundeskreis-Frühstück am Samstag 5. September im Freiwilligenzentrum, unserem Stadtkulturpreisträger 2003. Natürlich gibt es Aktivitäten zum Thema Flüchtlinge/Neu-Hannoveraner, dazu demnächst mehr.

Für alle unter Ihnen, die freiberuflich, unternehmerisch oder künstlerisch unterwegs sind, empfehlen wir ganz besonders die Wirtschaftsmesse Hannover – am 7. und 8. Oktober im und um den VIP-Bereich der HDI-Arena. Der Freundeskreis plant wieder einen attraktiven Gemeinschaftsstand mit Freundeskreis-Bühne!

Treffen Sie uns auch auf dem Entdeckertag (13. September, Kröpcke), dem Fest der Kulturen (19./20. September direkt vor dem Rathaus auf dem Trammplatz) und seien Sie auf der infa (10.-18. Oktober, Messe, Halle 26) mit dabei - als Besucher oder direkt mit im Freundeskreis-Team. Etwas ganz Besonderes erwartet Sie mit „Mein Hannover Hotel 2015 – Zu Gast in Deiner Stadt“ - vom 2. bis zum 5. Oktober, einem tollen Gemeinschaftsprojekt. 15 Eure je Stern je Nacht... viel Spaß im Hotel!

Und markieren Sie gerne diesen Termin im Kalender: Das Freundeskreisfest am 2. Dezember mit festlicher Verleihung des Stadtkulturpreis 2015.

 

Mit freundlichen Grüßen

Roger Cericius, 1. Vorsitzender                                                                               

Gil Maria Koebberling, Geschäftsführerin

                                                                                    

Wir begrüßen ganz herzlich alle neuen Mitglieder, die in den letzten Monaten in unsere Mitte gekommen sind. Herzlichen Dank an Sie alle, die Sie mit Ihrer Mitgliedschaft die Ziele & Aktivitäten des Vereins unterstützen und vielen Dank an unsere Fördermitglieder, die die Basis für die Geschäftsstelle und deren Arbeit bilden.

 

Der Freundeskreis engagierte sich für das Schützenfest, das bereits zum 486. Mal Hannovers Stadtleben bereicherte:

Freundeskreis-Frühstück auf dem Schützenfest!

In der schön geschmückten Festhalle Marris, mit beschwingter musikalischer Begleitung der Knut-Richter-Marching-Band, war Samstag vormittag Hannover-Frühstück, gemeinsam von Freundeskreis Hannover und Schützenfest Hannover. Charmant moderiert von "Freundeskreis-Senior" Erwin Schütterle und Klaus Timaeus vom Schützenfest... und als besonderes Bonbon eine exclusive Fahrt im Riesenrad "Roue Parisienne" - mit traumhaft schönem Rundblick über Festgelände und Hannover. Vielen Dank an alle Partner und vielen Dank für die Fotos Fred Jaugstetter.

weitere Fotos sehen Sie hier: https://www.facebook.com/FreundeskreisHannovereV/posts/863222467105818

Der Freundeskreis beim Schützenausmarsch (siehe Fotogalerie oben)

was für ein Erlebnis!!! mit knapp 40 Freundinnen & Freunden zeigte der Freundeskreis sein Engagement für "eine bunte, lebendige Stadtgesellschaft" beim Schützenausmarsch.
Mit Fahnen und Bannern "wir lieben Hannover", mit einem Bully-Oldtimer von Volkswagen Nutzfahrzeuge Oldtimer der für viel Begeisterung sorgte, mit tausenden bunten Luftballons und Fahnen, die bei den kleinen (und großen) Kinder am Straßenrand heiß begehrt waren, Tolle Stimmung machten die temperamentvolle Trommelgruppe Tablarasa und die Tribal-Tänzerinnen von MaraDea und glass-eaters. Mit dabei waren Asmahan El Zein, die Fußballer unserer "Wir sind Hannover"-Mannschaft beim Lionscup Hannover, das Exposeeum und Maskottchen Twipsy.
Ein rundum gelungener Tag, von den Zuschauern links&rechts an der Strecke gab es großen Applaus und trotz der Hitze hat es allen riesig Spaß gemacht. Vielen Dank allen fürs Mitmachen und vielen Dank für den schweißtreibenden Twipsy-Einsatz, Jie-Jie! Vielen Dank an das Team vom Schützenfest Hannover und natürlich vielen Dank an Fred Jaugstetter für die tollen Fotos!

 

 

21.Mai 2015

Vielen Dank an alle Referentinnen & Referenten, Unterstützer und Besucher des

„EXPO 2015 Themenabend“

Am 21. Mai  im neuen TagungsBereich Halle 19 Deutsche Messe AG

18.00 Welcome / Sektempfang   

Begrüßung Roger Cericius, Vorsitzender Freundeskreis Hannover

Grußwort Regine Kramarek, Bürgermeisterin der Landeshauptstadt Hannover

Oliver Frese, Vorstand Deutsche Messe AG: EXPO und Geländeentwicklung Deutsche Messe AG

Dietmar Schmitz, BmWi, Generalkommissar des Deutschen Pavillons auf der Expo 2015 Milano / Deutsche Expo-Beteiligungen

Erol Altunay, Direktor des Deutschen Pavillons,

Lennart Wiechell und Henrike Zeller, Schmidhuber/Milla&Partner:  Architektur und Inhalte

Dr. h.c. Herbert Schmalstieg, Hannovers ehem. Oberbürgermeister, über den Sinn von Weltausstellungen heute

Knut Gerschau:  EXPO 2015 Milano – Impressionen

Gerhard Kier, Vorstand Exposeeum, über das Museum der EXPO und akt. Ausstellung

anschließend: Get-Together bei italienischen Gaumenfreuden, Wasser, Wein & Austausch

Live-Musik von „Planet Emily“ - deren Musikvideo während der ganzen EXPO 2015 im Deutschen Pavillon läuft.

Vielen Dank an die Sponsoren:  quirin bank, creativteam communications, hannover airport, hannover live/Stroetmann Verlag, Radisson SAS und Michael Wessel GmbH.

 

1. März 2015 Liebe Mitglieder,
diese Zeilen zum Auftakt des Jahres 2015 beginnen mit einem Dank. Noch nie zuvor haben mehr Mitglieder aus dem Freundeskreis Hannover die eigenen Veranstaltungen besucht, als im vergangenen Jahr. 2014 war mehr als jedes zweite Mitglied zu Gast auf den Veranstaltungen des Vereins. Das ist wunderbar, denn es spiegelt ein aktives Vereinsleben wieder und zeigt neben Ihrem persönlichen Interesse an den zahlreichen Stadtthemen auch eindrucksvoll  die Idee eines lebendigen ehrenamtlichen Engagements.
Natürlich habe ich die Hoffnung, dass wir Sie auch in diesem Jahr mit attraktiven Angeboten rund um die Landeshauptstadt Hannover und die gesamte Region begeistern können. Mit Blick auf die kreative Geschäftsstelle mit Gil Koebberling, das aktive Kuratorium und den engagierten Vorstand bin ich da sehr zuversichtlich.
Ihnen und uns wünsche ich einen guten Verlauf in diesem Jahr und natürlich viele gemeinsame Erlebnisse und Begegnungen unter Freunden.
Ihr Roger Cericius.

 

Liebe Freundinnen und Freunde,

wir haben uns wieder viel vorgenommen für dieses Jahr und an dieser Stelle möchte auch ich mich bedanken: bei Ihnen allen, die den Verein durch Beitrag, Spende oder Mithilfe unterstützen! Ihre Rückmeldungen, Lob und auch konstruktive Kritik sind sehr willkommen. Ein ganz herzliches „merci“ an dieser Stelle an das Mitmacher-Team: Ohne dessen Engagement wären die Aktionen und Veranstaltungen nicht realisierbar. Und ganz großen  Dank an Uli Pieper, die derzeit im Rahmen eines Praktikums eine sehr sehr große Hilfe ist.

Ich freue mich, Sie alle bei unserer Mitgliederversammlung am 24. März und bei den vielen neuen Aktivitäten zu sehen. Seien Sie mit dabei, wenn wir mithelfen, Hannover zu putzen, seien Sie mit dabei, wenn wir die Marathon-Läuferinnen&Läufer anfeuern, lassen Sie uns gemeinsam die Freundeskreis-Frühstücke in neuer Umgebung geniessen… freuen Sie sich auf Vorträge zu Hannovers Image und Historie und… und… und…

Herzliche Grüße aus dem Freundeskreis-Büro

Ihre Gil Maria Koebberling

 

Herzlichen Dank an unsere Fördermitglieder, die die Basis für die Geschäftsstelle und deren Arbeit bilden:

VGH, Sparkasse Hannover, AB InBev Gilde, Designhotel+Congresscentrum Wienecke XI., MERAVIS, Deutsche Messe AG, Hannover Concerts, Der Partylöwe, ÜSTRA, Verlagsgesellschaft Madsack, Union Boden, Flughafen Hannover Langenhagen, Hannover Congress Centrum, exposive medien GmbH, Schlütersche Verlagsgesellschaft,  GOP, Werner Rode acoustic service, DONNA Moden, Congresshotel am Stadtpark, Praxis Dr. Schmidt&Koll., Antenne Niedersachsen, MINDACT, Leonardo Hotel Hannover Airport, public light communication, Hotel Schweizerhof , AlnaturA,  BMW Hannover und Alcontas Steuerberatungsgesellschaft, DAIMLER AG, Hotel FORA Hannover und VOLKSWAGEN. Herzlich willkommen!



 

Heute:
01.10.16, 09:30 Uhr
Freundeskreis-Frühstück im Café Anna Blume am Stöckener Friedhof

mehr ›