Tipps und Termine

Nele Pollatschek

Dear Oxbridge – Abschiedsbrief an England

Datum: Freitag, 17. April 2020
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Orte: zu Gast im Privathaus, Hannover
Kosten: 24,00 €/ erm. U27: 14,00 €

Lesung und Gespräch. Wenn jemand eine Obsession hat, dann ist es schwer, ihn davon abzubringen. In Nele Pollatscheks Fall heißt die Obsession seit ihrer Jugend Oxbridge. Nichts konnte sie abhalten, dort hinzukommen, wo ihre Helden, die mitunter exzentrischen englischen Geistesriesen, studierten. Irrsinnige Anstrengungen nimmt sie auf sich, um dorthin vorzudringen, erleidet das Hochstaplersyndrom, als es endlich gelingt, lernt das bizarre Verhalten der englischen Eliten kennen, kommt der Abwasserwirtschaft und dem Pillenkonsum der Briten auf die Schliche, verbringt die Nächte zwischen High-Society-Partys und Bibliothek. Gerade denkt sie, sie gehöre dazu – da erfolgt dieser Schlag. Die Briten wollen mit Europäern wie ihr nichts mehr zu tun haben. In ihrem Insiderbericht aus den Elite-Universitäten Cambridge und Oxford, der einem Liebesbrief an eine turbulente und verwirrende Insel gleichkommt, analysiert Nele Pollatschek, wie es zu der Misere kommen konnte und dass der Schlüssel bei genau den Politikertypen zu finden ist, die ihre heißgeliebten Eliteeinrichtungen hervorbringen.

 

Tickets unter: www.salonfestival.de

Bettina Wulff & Heino Masemann

Lesung im Expowal: Anders als gedacht
Kluge Gedanken für die Lebensmitte

Datum: am Dienstag, den 30. Juni 2020 um 19:30 Uhr
Ort: Expowal + Chicago Lane 9 + 30539 Hannover
Kosten: Eintritt Abendkasse: € 12,- €
Vorverkauf im Expowal: 10,- € / ermäßigt: 8,- €

Immer wieder bestimmt Bettina Wulff, einst an der Seite von Christian Wulff die First Lady unseres Landes, die Schlagzeilen: Ehekrise, Trennung, ein zweiter Anlauf; erneutes Scheitern. Angekommen in der Lebensmitte hätte sie sich rückblickend vieles ganz anders vorgestellt. In diesem Buch zeigt Bettina Wulff eine neue, nachdenkliche Seite und setzt sich gemeinsam mit Co-Autor Heino Masemann mit dem auseinander, was wirklich zählt und bleibt.

»Es ist an der Zeit, das Leben aufzuräumen. Heino Masemann und ich möchten Sie mitnehmen auf eine innere Reise. Denn wir haben beide erfahren, wie vielschichtig und krisenhaft die Zeit sein kann, die wir als Lebensmitte bezeichnen. Und wie beglückend es ist, irgendwann zu spüren, wohin die eigene Reise wirklich geht.« Bettina Wulff

Veranstalter: Kontinent Sieben Stiftung                    
Klassik in der Klinik e.V. sorgt für die musikalische Umrahmung!
Weitere Infos unter: Lesung im Expowal mit Bettina Wulff – Flyer