Offenes Hannover

metavier — Einblicke in die aktuelle Ausstellung

Mit »metavier — Galerie vom Anfang und Ende« hat 2018 ein Ort in Hannover eröffnet, an dem die künstlerische Auseinandersetzung mit dem Thema des Todes und der Vergänglichkeit im Fokus stehen. Die Ausstellung von Andre Germar »Perdoname Madrecita pormi vida Loca, San Salvador 2011 / 2014« eröffnet uns die Welt der Mara Salvatrucha. Die Aufnahmen porträtieren aktive und ehemalige Gangmitglieder und zeigen ihren ganz eigenen Kampf ums Überleben. Sowohl das Verhältnis des Individuums zur Gemeinschaft als auch seine Rolle innerhalb der Gesellschaft wird anhand der Fotografien aufgezeigt.
Für den Freundeskreis Hannover werden Sven Friedrich Cordes, der Künstler Andre Germar und der Kurator Johann Brandes exklusive Einblicke in die aktuelle Ausstellung gewähren und mehr über die Hintergründe und Umstände von metavier verraten.

Datum: 01.04.2019 + Zeit: 18:00 Uhr

Ort: metavier-Galerie, Stephanusstraße 2, Zugang über Heesestr. durch den Hinterhof, 30449 Hannover

Anfahrt ab Hannover Hauptbahnhof: mit der U9 Empelde bis Hannover Lindener Marktplatz, 200 m Fußweg

Kosten: kostenfrei

Anmeldung: bis zum 25.03.2019 verbindlich über die Webseite oder anmeldung@freundeskreis-hannover.de

Foto: © Andre Germar

  • 1. April 2019
    18:0021:00

Ort

Veranstaltungsort:  

Adresse
Stephanusstraße 2, Hannover, 30449